Switch to the CitySwitch to the City

NLZ-Spieler der Woche: Jonas Scholz

fcn.de: Jonas, du bist in der U16. Seit wann spielst du für den Club?

Jonas Scholz: Ich bin seit Juni 2013 beim 1. FC Nürnberg. Ich bin vom ASV Neumarkt gewechselt. Dort war ich Stürmer.

fcn.de: Nun spielst du aber Innenverteidiger. Wie kam es dazu?

Jonas Scholz: Ich war auch beim Club zunächst Stürmer. Doch dann hatten wir im Defensivbereich Probleme. Da ich bereits früher schon als Innenverteidiger aufgelaufen bin, hat der Trainer mich auf diese Position beordert. Er war aber selbst auch ein wenig erstaunt, wie gut es geklappt hat. Nun spiele ich schon die gesamte Spielzeit als Innenverteidiger.

fcn.de: Ist dein Vorbild dann ein Stürmer oder Innenverteidiger?

Jonas Scholz: Ich finde Even Hovland klasse. Wie er möchte ich ein Innenverteidiger sein, der sehr stabil ist, ruhig im Spielaufbau und auch in hektischen Phasen einen klaren Ball spielen kann. Ansonsten gefällt mir auch Jérôme Boateng als Innenverteidiger.

fcn.de: Profifußballer ist dein Traum?

Jonas Scholz: Ja, ich bin von klein auf Club-Fan. Als ich das erste Mal das Club-Trikot tragen durfte, war es etwas Besonderes und ungewohnt. Aber mein Traum ist natürlich, irgendwann Bundesliga vor 45.000 Zuschauern zu spielen.

fcn.de: Und bis dahin?

Jonas Scholz: Bis es soweit ist, werde ich weiter trainieren und meine Schule in zwei Jahren erfolgreich absolvieren. Ich kann im Fußball noch viel lernen, habe dafür aber gute Trainer. Ich kann Michael Bischoff und Dieter Frey alles fragen. Gerade Dieter Frey kann mir Tipps geben, da er selbst als Profi in der Defensive gespielt hat.

Authors: 1. FC Nürnberg

Lesen Sie mehr http://www.fcn.de/news/artikel/nlz-spieler-der-woche-jonas-scholz/

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com