Switch to the CitySwitch to the City

Schottland-Coach Strachan: "Wir wollen das Spiel genießen" :: DFB

image

Seit Januar 2013 ist Gordon Strachan der Nationaltrainer Schottlands. Der frühere Mittelfeldspieler vom FC Aberdeen und von Manchester United erzielte bei der WM in Mexiko 1986 das Tor für die "Tartan Army" bei der 1:2-Gruppenniederlage gegen das Team von Franz Beckenbauer. Im vergangenen Sommer verfolgte er in Brasilien den deutschen WM-Gewinn als Experte für den britischen Fernsehsender ITV. Er sah DFB-Spieler, die ihn schwärmen ließen. Doch das hält ihn nicht davon ab, an die schottische Siegchance im direkten Duell zu glauben.

Im aktuellen DFB.de-Interview spricht der inzwischen 57 Jahre alte Strachan über den Auftakt in der EM-Qualifikation gegen den Weltmeister in Dortmund am Sonntag (ab 20.45 Uhr, live bei RTL), die WM in Brasilien, die deutschen Spieler und seine Erinnerungen an die Begegnung mit dem DFB-Team bei der Weltmeisterschaft 1986.

DFB.de: Herr Strachan, mit welchen Eindrücken kamen Sie von der Weltmeisterschaft zurück?

Gordon Strachan: Es war ein fantastisches Turnier in einem fantastischen Land. Es war die beste WM, die ich seit vielen Jahren gesehen habe. Und ich glaube, dass es viele Jahre dauern wird, bis wir wieder eine derart tolle WM erleben werden.

DFB.de: Wie hat Ihnen die deutsche Mannschaft gefallen?

Strachan: Als ich im Januar 2013 ins Amt kam, wurde ich gefragt, welcher Nationalmannschaft ich am liebsten zuschaue. Meine Antwort war: Deutschland. Das hat in Schottland viele überrascht, sie hatten vielleicht Brasilien oder Spanien erwartet. Aber für mich war damals schon klar, dass die Deutschen die Besten sind.

DFB.de: Warum?

Strachan: Sie haben durchweg gute Spieler, sind nicht von einem einzigen Superstar abhängig und treten stets geschlossen als Mannschaft auf. Ich mag alles an diesem Team. Die Bewegung im Spiel, die Fitness. Die schottischen Journalisten waren überrascht von meinen Aussagen. Umso erfreuter war ich jetzt natürlich, dass Deutschland Weltmeister geworden ist. Leider hatte ich nicht die Chance, eines ihrer Spiel live im Stadion zu sehen. Aber das ändert sich ja nun. (lacht)

Authors: DFB

Lesen Sie mehr http://www.dfb.de/news/detail/schottland-coach-strachan-wir-wollen-das-spiel-geniessen-105237/

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com