Switch to the CitySwitch to the City

NLZ: Vortrag "Spielsucht, Spielmanipulation und Sportwetten"

Für die U15 und die U16 aus dem NachwuchsLeistungsZentrum fand am Dienstag, 09.09.14, ein besonderer Vortrag statt. Magda Bacik, zuständig für die soziale Betreuung im NLZ, organisierte einen Vortrag zum Thema "Spielsucht, Spielmanipulation und Sportwetten". 

Getreu dem Motto "Spiel kein falsches Spiel" folgten die Nachwuchsspieler aus dem NLZ der Einladung in die Club-Lounge. Die Sportpädagogin ist seit einem Jahr für die soziale Betreuung im NLZ zuständig. Denn: Der 1. FC Nürnberg kümmert sich nicht nur um die fußballerische Ausbildung seiner Talente, sondern auch um das Verhalten neben dem Fußballplatz. "Der Vortrag dient der Information, Aufklärung und Prävention. Wir wollen den Jungs zeigen, welche Verantwortung sie als Spieler haben", sagt Magda Bacik.

Gemeinsam mit DFB, DFL und Ligaverband  gegen Manipulationen

Beim Vortrag konnten die jungen Talente anhand von Beispielen einen Überblick über die Methoden und Vorgehensweisen der sogenannten Wettmafia erhalten. Auch über den Umgang mit Sportwetten wurden sie gründlich aufgeklärt und darüber, an wen sie sich bei Problemen wenden können. Der Deutsche Fußball-Bund, die Deutsche Fußball Liga und der Ligaverband arbeiten mit den Vereinen zusammen, um die jungen Spieler frühzeitig über Gefahren zu informieren.

Um den Spielern einen authentischen Einblick in die Welt der Spielsucht zu ermöglichen, erzählte eine Betroffene aus ihrem Leben. Silvia Forchhammer ist seit 25 Jahren spielsüchtig und möchte junge Menschen vor dem Weg in die Sucht warnen. Nach dem Vortrag unterzeichneten die Spieler eine Erklärung, dass sie sich von Spielmanipulationen und Sportwetten distanzieren.

Authors: 1. FC Nürnberg

Lesen Sie mehr http://www.fcn.de/news/artikel/nlz-vortrag-spielsucht-spielmanipulation-und-sportwetten/

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com