Switch to the CitySwitch to the City

Kaymer: "Während der WM kein deutsches Spiel verpasst" :: DFB

image

Mit seinem Sieg begann der Sommer der deutschen Erfolge. Am Tag bevor das DFB-Team mit einem 4:0 gegen Portugal furios in die WM startete, feierte Martin Kaymer einen seiner größten Erfolge: der Deutsche gewann die US Open. Deutschlands besten Golfer und Deutschlands beste Fußballer verbindet eine besondere Beziehung. Im Interview mit Redakteur Steffen Lüdeke spricht der Düsseldorfer über seine Begegnungen mit der Nationalmannschaft, die Fußballbegeisterung unter Golfern und einen 17:0-Sieg gegen die USA.

DFB.de: Herr Kaymer, wo waren Sie, als Deutschland Weltmeister wurde? Konnten Sie das Spiel sehen? Wie und mit wem haben Sie gefeiert?

Martin Kaymer: Na klar, ich habe das Finale in England gesehen – ein paar Tage vor den British Open. Das Spiel habe ich unter anderem mit meinem Caddie Craig gesehen. Und auch wenn er Schotte ist, habe ich ihn nach dem Sieg der Deutschen mehr oder weniger zum gemeinsamen Feiern gezwungen! (lacht) Ich habe während der WM sogar kein Spiel der deutschen Mannschaft verpasst und konnte immer vorm TV die Daumen drücken.

DFB.de: Ihr erstes Turnier nach dem WM-Titel waren die Open Championships. Wie oft wurden Sie während der vier Tage auf die Nationalmannschaft angesprochen? Haben Sie sich mit dem Argentinier Angel Cabrera über das Finale ausgetauscht? Hat dies möglicherweise sogar vom Golfen abgelenkt?

Kaymer: Ja, natürlich war das auch bei uns Golfern ein riesiges Thema und ich durfte schon so einige Glückwünsche meiner Kollegen entgegennehmen. Kurzfristig habe ich mir sogar mein Golf-Shirt auch mit vier Sternen bedrucken lassen. Abgelenkt hat es mich nicht, ab und an ist es sogar ganz gut, wenn man auf dem Golfplatz auf andere Gedanken kommt und über andere Dinge spricht. Wenn es dann um den deutschen WM-Titel geht, umso lieber!

DFB.de: Ihren Triumph bei den US Open hat die Mannschaft fast geschlossen im Teamhotel vor dem ersten Spiel der WM gegen Portugal verfolgt. Parallel lief ein WM-Spiel - die Fußballer wollten lieber Golf schauen und haben bei jedem Schlag mitgezittert. Haben Sie danach Glückwünsche aus dem Kreis der Mannschaft erhalten?

Kaymer: Mich hat das total gefreut und ich hätte nicht gedacht, wie präsent mein US Open-Sieg bei der deutschen Mannschaft war – gerade so kurz vor dem WM-Start. Die ganze Mannschaft hat mir gratuliert, der Kontakt hat über die ganze WM über angehalten und ich freue mich, dass nicht nur ich, sondern dann auch die deutsche Nationalmannschaft, einen so erfolgreichen Sommer hatte.

DFB.de: Sie haben einen guten Draht zur Nationalmannschaft, unter anderem mit Thomas Müller standen Sie mehrfach gemeinsam auf dem Golfplatz. Er hat bei der WM fünf Tore erzielt, wie treffsicher ist er auf dem Grün?

Authors: DFB

Lesen Sie mehr http://www.dfb.de/news/detail/kaymer-waehrend-der-wm-kein-deutsches-spiel-verpasst-104540/

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com