Switch to the CitySwitch to the City

Vereinstipps nach dem WM-Erfolg :: DFB

image

Schaut man sich die fußballerischen Wiegen unserer Nationalspieler an, fällt auf, dass sie eines eint: Ob FT Gern (Philipp Lahm), TSV Pattensen (Per Mertesacker), Greifswalder SC (Toni Kroos) oder SC Ronsberg (Mario Götze) - alles kleine Amateurvereine, bei denen die Spielerväter das Training leiten und die Mütter am Spieltag den Kaffee ausschenken. Alltag in den meisten Vereinen, die für fußballbegeisterte Jungen und Mädchen erste Anlaufstation sind und von ehrenamtlicher Mitarbeit leben.

Auch diese Vereine sollen nun vom vierten Stern profitieren. "Nach dem letzten Titel 1990 hatten wir 100.000 Neuanmeldungen in den Amateurvereinen", erinnert sich DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Eine ähnliche Welle wird wohl aufgrund der demografischen Entwicklung nicht mehr über das Land schwappen. Mit einem stark gestiegenen Interesse ist aber trotzdem zu rechnen. Für die Amateurvereine bedeutet das ein Vielfaches an Arbeit, Organisation und Administration, denn neue Mitglieder wollen nicht nur Beitrag zahlen, sondern auch trainieren und spielen.

Dazu benötigt man Trainingsmöglichkeiten, Spielerpässe sowie vor allem Trainer, die sich um die Jungs und Mädels kümmern. Der DFB und seine Landesverbände bieten bereits etliche Hilfestellungen an, die den Vereinen den Umgang mit einem Mitglieder-Zuwachs vereinfachen. Einige davon sind aber noch nicht zur Basis durchgedrungen. Das soll sich ändern. Als Download finden Sie unter diesem Text eine PDF-Datei, die nun aufkommende Fragen in den Amateurvereinen aufgreift und mit vielen hilfreichen Tipps weiterhilft. Klicken sie dafür auf die unterstrichenen Wörter, die mit weiteren Service-Inhalten hinterlegt sind.

[ps]

Authors: DFB

Lesen Sie mehr http://www.dfb.de/news/detail/vereinstipps-nach-dem-wm-erfolg-104165/

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com